Uri Geller - a bibliography - homepage



Magische Welt - November 2007


Das phänomen Uri Geller


David Berglas




Mein Freund Uri Geller ist ohne Zweifei die schillerndste und international meist diskutierte Person der vergangenen Jahrzehnte.

Sein erster Auftritt im britisschen Fernsehen 1973 war eine Sensation, die er bereits seit über 30 Jahren aufrechterhalten kann.

Zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften haben immer wieder versucht, mich mit Uri Geller in einen Wettstreit zu verwickeln.  Ich solte seine Effekte, von denen er behauptete, sie seien durch übersinnliche Kräfte zustande gekommen, erklären und nachahmen, obwohl ich immer wieder betonte, dass meine Vorführungen mit natürlichen Mittein hervorgerufen werden.

Als wir uns schließlich zum ersten Mal trafen, stellten wir auf Anhieb fest, dass uns etwas Besonderes verbindet und es entwickelte sich eine Freundschaft zwischen unseren Familien.  Dabei sprechen wir nie über unsere beiden verschiedenen Welten, in denen wir leben.

Vielleicht verblüfft es die Leser zu erfahren, dass wir auch nie den Wunsch hatten, unsere unterschiedlichen Fähigkeiten dem anderen zu zeigen.

Wärhend meiner langen Karriere habe ich mich sehr intensiv mit der Frage beschäftigt, was ist paranormal?  Ich bin stets allem gegenüber offen geblieben und kann nicht kategorisch sagen, was paranormal, was intuition, Zufall oder erfunden ist.

Ich habe keine Einwände gegen irgendwelche Behauptungen von Uri Geller, da mir nicht bewusst ist, dass er jemals seine Position dazu benutzt hat, um sich finanzielle Vorteile bei einer Person durch Falschaussagen zu verschaffen.  Es gibt Tausende von betrügerischen Medien und Personen, die behaupten sie hätten übersinliche Kräfte, die sich diesses Recht nicht ausenehmen können.

Am anfang von Uris Karriere existierte in der Zaubergemeinde große Abneigung und Widerstand gegen ihn.  Es war eine Herausforderung für mich, ihn zum Zauberkongress des britischen IBM-Ringes einzuladen, um ihn als Überraschungsgast zu präsentieren, ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich in der Seitenkulisse der Bühne stand und darauf gefasst war, helfend zu ihm zu gehen, falls die Zauschauer im Saal ihm feindselig gegenübertreten soliten.  Aber ich brauchte mir keine Sorgen zu machen; schon nach wenigen Au gegenblicken hatte er die skeptische Menge umgewandelt. Er nahm sie mit seinem Charme und seiner offened Persönlichkeit gefangen. Ich konnte mit ihm und seiner jungen Familie auch über die Händlermesse bummein.

Ich habe Uri Geller nie als Rivalen betrachtet. Ich habe aber auch nie seine Ansichten über das Paranormale geteit. Andere mögen vielleicht immer noch skeptisch darüber sein, wie er seine Fähigkeiten präentiert, dennoch glaube ich, dass Uri Geller letzten Endes der Zauberkunst genutzt hat und dass sein Einfluss auf Zauberkünstler weltweit gewaltig ist.

So kann ich auch hier nur das wiederholen, was ich immer geantwortet habe, wenn ich nach Uri Geller befragt worden bin:

Wenn er ein Zauberkünstler ist, dann ist er der Beste, den ich je gesehen habe. Er ist berühmter als Houdini. Sollte er übersinnliche Kräfte besitzen, dann ist er der einzige auf der Welt, der dies so zeigen kann wie er es tut. Ob Zauberkünstler oder Medium, Ob Zustimmung oder Ablehnung, in jedem Fall muss man das, was er getan hat, respektieren. Er ist ein wirkliches Phänomen.



English Translation

My friend Uri Geller is without doubt the most enigmatic character, and internationally the most-discussed person of the last decades.

His first appearance on British televion in 1973 was a sensation, which he has managed to maintain for more than 30 years now.

Numerous journals and magazines tried repeatedly to get me involved in a competition with Uri Geller. I was asked to explain and repeat the effects which he claimed to generate by supernatural powers, although I emphasized that my performances were all based on natural means.

When we finally met for the first time, we immediately observed a special connection between us, and a friendship between our families developed. We never spoke about the different worlds we were living in.

Maybe the readers are baffled to learn that we never felt the wish to demonstrate our differing skills to each other.

During my long career I intensively concerned myself with the question of what "paranormal" means. I've always been open to everything, and I'm not able to say what is paranormal, what is intuition, what is coincidence or what is invented.

I have no objections against any of the claims made by Uri Geller, because I'm not aware that he ever used his position to obtain financial benefits from a person by making false statements. There are thousands of fraudulent mediums and persons, who claim to have extrasensory powers, who would not dare to say this of themselves.

In the beginning of Uri's career there was a lot of animosity and opposition against him from the magical community. It was a challenge for me, to invite him as as a surprise guest to the congress of the British IBM ring. I remember well that I was standing at the side entrance of the stage, looking out to help him if the audience were hostile. But there was no need to worry. Within a few moments he had transformed the sceptical crowd.  He captured them with his charm and his open personality. I could even take a stroll with him and his young familiy over the trade show.

I never saw Uri Geller as a rival. But also, I never shared his views concerning the paranormal. Others may still see the way he presents his abilities with skepticism. Yet I believe that after all he was of use for the art of magic and that his worldwide influence on magicians is enormous.

This said, I can only repeat what I always answered when I was asked about Uri Geller:

If he is a magician then he is the best I've ever seen. He is more famous than Houdini. If he really possesses supernatural powers, then he is the only person in the world who is able to demonstrate them as he does. Whether magician or medium, whether for or against - in any case he has to be respected for what he has done. He really is a phenomenon.


©Wittus Witt - magischeWelt - Reproduced with permission